ESplan® 90 Professional – CAx Systemlösung

ESplan® 90Pro ist ein  ganzheitliches und durchgängiges 2,5 D CAx Engineering-Softwareprogramm für die  Verfahrens-, Fluid- und Elektrotechnik.

ESplan® ist sowohl für den Einsatz in den Einzelgewerken, als auch zum interdisziplinären Einsatz für die fertigende Industrie, die Prozessindustrie und für Zulieferer entwickelt. Die Anforderungen eines effizienten Workflows im zeitgleichen Zusammenspiel von Verfahrenstechnik, Elektro- und Fluid-Projektierung auf durchgängig konsistenten Daten erfüllt ESplan® 90 Pro vollständig. ESplan® 90 Pro ist zum Einsatz im Maschinen- / Anlagenbau, dem Steuerungs- / Schaltschrankbau, Automotive und der Prozessindustrie konzipiert.

ESplan® Highlights:

  Verfahrenstechnik                            =   Fließbilder, R&I, Funktionspläne, usw.
  Fluid                                                 =   Hydraulik und Pneumatik
  PAD - Prozessdesigner                    =   komplexe Projektstrukturen, Schaltplangenerator (Baukastenkonzept)
  Hardwareorientiert                           =   eineindeutige Kabelverbindungen
  Multiverdrahtung                              =   komplizierter Verdrahtung multipler Drahtanschlüsse
  CircuitCleaner                                  =   Projektchecker für logische, funktionelle Projektkontrolle
  integriertes PDM                              =   Verlinkung Projektbegleitender Daten 

ESplan® Einsatzbereich:

Eine durchgängige Plattform in die Fachbereiche Verfahrens-, Prozess-, Elektrotechnik, Mechanik, Mechatronik, Hydraulik und Pneumatik. Schemata in der Verfahrensplanung, Fließbilder, R&I, P&ID, Funktionspläne, Datenübergaben (Instrumentierungsdaten mit Software) können an Symbolcontainer zur Folgenutzung übergeben werden. Funktionsbaugruppe sind die Verknüpfungen von Verfahren zu Prozessketten, Verlinkung mit E, M, Fluid und Mechatronik sind Standard. Anlagentechnische Strukturen mit Geräte- und Betriebsdaten stehen zur halb- oder vollautomatisierten weiteren Nutzung zur Verfügung.

ESplan® Funktionsumfang:

  moderne Benutzeroberfläche / Fenstertechnik 
  2,5 CAD Funktionen 
  CAE Auswertungen / Listen 
  3D CAE Datenbasis

ESplan® CAE Funktionen: Erstellung / Konstruktion / Engineering

Basisfunktionsübersicht

  CAD-Kern, parametrisches konstruieren in 2 1/2 D
  CAE-Kern, symbolisches konstruieren in den Fachbereichen.
  Symbolerstellung - deren Typen und Funktionen
  Makroerstellung und die logistische Verwendbarkeit
  Formularerstellung für die Bereiche Rahmen, Deckblatt, Klemmenplan, Stückliste
  Umgang mit der Geometrie und freies Zeichnen mit den 2D-CAD-Funktionen
  Schaltplanerstellung mit Aufbau einer Struktur und Auswertung
  Datenexport von Stückliste, Kabel, usw.
  Datenbankanbindung ODBC/ADO
  Programmier-Interface
  Interdisziplinärfunktion
  Rohrleitungsfunktion
  Kabelbaummanagement

Planungsarten:

  Grafik-, Funktions-, Artikel- und Betriebsmittelorientiert
  Planerstellung durch Verwendung von standardisierten Ressourcen wie Musterprojekte, Projektseiten, Normblättern, Formularen, Symboldateien, Makros 
  Seitenkopien / Planerstellung mit Verwendung der logischen Seitengruppen und Struktur-Kopiertechnik
  Automatisierung durch Formulargenerierungsmanager

Projektstrukturen:

  Anlage / Ort / BMK / Funktion / Feld / Feldverteiler / Feldbox / Meßstelle frei kombinierbar
  auch planunabhängige Projektierung möglich.

A/O – Editor:

  Anlagen- / Ort-Editor zur Umbenennung von Anlagen- / Ort Strukturen in Echtzeit

A/O – Strukturkopie:

  Anlagen- / Ort-Strukturkopie zwischen verschiedenen Projekten

Verbindungstechnik:

  Autoconnecting horizontal/vertikal, ein- und ausschaltbar
  lebende Verbindung in Move-Funktionen
  mehrpoliges freies Zeichnen

Anlage- / Ort Boxen:

  Blattübergreifende Anlage- / Ort-Verteiler

Leitungs- / Kabelmanagement:

  Ader setzen / Ader tauschen
  Verbindungs- / Drahtinformation
  Leitungen zusammenfassen / Leitungen splitten
  Schirm / Schirm in Schirm

Potentiale und Signale:

  Schienen, Signale, Verwaltung, Unterscheidung Schiene – Draht

Querverweise:

  automatische Verweisbildung für Verbindungsabbrüche
  Geräte / Elemente (Hilfskontakte, SPS-Kanäle, Potentiale, Signale, Kabel usw.)
  freie Verlinkungen

Querverweisarten:

  Kontaktspiegel
  Kontaktbrücke
  "Mutter / Tochter"-Technologie für Kette, Stern, Geräte (verteilte Darstellung)
  Abbruchstellen

Vorlagen bzw. Automatisierung:

  Schaltplangenerator / Vorlagenprojekte
  Wertabhängiges Tauschen von Betriebsmitteln
  Makrovariantentechnik / Projekt-Optionen-Technik
  Anbindung von Konfiguratoren

Layerverwaltung:

  vollständige Layerverwaltung nach CAD Usus.
  einschaltbar und ausschaltbar und frei belegbar auch für Symbole, Makros
  keine Unterscheidung zwischen E und M, intelligente Funktionalität auf jeder Seite gegeben

Massenbearbeitungen:

  Attributwerte, Betriebsmittel, Dokumente, Artikel
  listenabhängige selektive Bearbeitung

Klemmleistenbearbeitung:

  Massenbearbeitung von Brücken / kaskadische Brücken / 4 Brücken je Klemme
  Klemmen tauschen
  Zubehörverwaltung
  Hauptziele / N-Nebenziele
  Klemmengruppenbildung
  Klemmenleistenbrowser mit umfassenden Gruppen-, Etikettier-, N-Stockklemmen-, Einfüge-, Verschiebefunktion, usw.
  graphischer Darstellung mit Vorschau und Navigation
  als Klemmentyp auch Lötverteiler vorhanden
  verschmelzen von Leisten möglich (Realtime) Laden und Speichern von Leistenlayouts
  Blockklemmentechnologie und freie Klemmentechnik
  Intern und Extern Lagenumschaltung
  Stecker-/Buchsenmanagement

Mehrstockklemmen:

  N-Stock / Verwaltung in Verbindung mit Klemmenleistenbrowser
  auch mechanische Darstellung im Klemmenplan
  Lötverteiler

Kopieren:

  seitenübergreifend und projektübergreifend Kopieren, Seiten, Teilschaltpläne, Geräte, Ausschneiden Intelligentes
  einfügen mit automatischer Aktualisierung
  verschmelzen in Echtzeit von Funktionsbaugruppen mit und ohne Erhalt, Makros, Fremdprojektseiten / -bereiche

Blackbox:

  Gerätebox, QVW bei verteilter Darstellung

Greybox:

  über verteiltes Gerät oder über Layertechnik möglich

Signale:

  Signalverwaltung

ESplan® Systeminformationen

ESplan® Systemmerkmale:

  Multi Thread Technologie (parallele Prozesse in Echtzeit) 
  Bedienart mit Maus, Menu, Tastatur 
  Netzwerkfähig unter Windows Server 2003 und 2008 
  ein- oder mehrfach-Bildschirmlösung 
  objektorientierte Programmierung und Architektur 
  auf Performance ausgelegtes File- und Datenbankmanagement 
  Windows Standard Datenbankanbindung an alle ADO/ODBC fähigen DB 
  Lieferbar in Deutsch und Englisch

ESplan® Systemvoraussetzungen:

 Betriebssysteme:                    Windows Vista, 7/8/10, (32/64 Bit)
  Hardware:                               Handelsüblicher PC, Maus, Tastatur und Bildschirm
                                                     mind. 2 GB Arbeitsspeicher
                                                     > 2,6 GB Festplatte bei Installation
                                                     > 500 GB Arbeitsfestplatte
  Prozessor:                              ab Pentium IV / 2,6 GHz oder kompatibel

Haben Sie noch weitere Fragen?

Möchten Sie eine Produktpräsentation?

…dann kontaktieren Sie uns:

 

Menü